Soundinstallation

Ganzheitliche Umweltbildung bedeutet für mich möglichst alle Sinne anzusprechen, um ein Thema auf mehreren Ebenen erfahrbar zu machen. Meine Vision, die Ausstellung in Ton zu transformieren, hatte sich bereits im letzten Jahr gezeigt und ich wusste direkt, dass ich die Produktion in Ko-Kreation mit den drei Künstler*innen so umsetzen kann, wie es in meiner Vorstellung war. Mit der Soundinstallation versuche ich die Ausstellung auch für blinde Menschen erlebbar zu machen. 

* Vom Kopf – in das Herz – in die Handlung * 

Es ist zu empfehlen, die Sound-Installation über Kopfhörer abzuspielen. 

Ein ganz besonderer Dank geht an die Stiftung Naturschutz Berlin. Ohne die Förderung wäre dieses Vorhaben nicht realisierbar gewesen.